schließen
Unsere Kernkompetenz besteht im Aufbau eines ausgewogenen Portfolios, um die optimale Ausschöpfung der besten Marktchancen von Aktien, festverzinslichen Wertpapieren, Immobilien und Barreserven zu gewährleisten. Unser Schwerpunkt liegt auf der Vermeidung von Risiken. Wir streben nach der Realisierung einer soliden Kapitalrendite durch die Auswahl der besten Investments in Bezug auf die akzeptierten Risiken.

Fokus auf die optimalen Kundenlösungen

Bei der Delta Lloyd Asset Management arbeitet ein multidisziplinäres Team von Experten zusammen, um unseren Kunden die besten Investmentlösungen zu offerieren. Wir bieten unseren Kunden einen Mehrwert durch proaktive angebotene Anlagelösungen, die nachhaltig und auf die Bedürfnisse des Einzelnen zugeschnitten sind. Dies ermöglicht es unseren Kunden, rechtzeitig auf Veränderungen zu reagieren und ihre gesteckten Finanzziele zu erreichen.

Als Teil der Delta Lloyd NV sind wir uns darüber im Klaren, nach welchen Lösungen institutionelle Investoren suchen. Wir nutzen dazu das Fachwissen, das wir als Vermögensverwalter für unsere Versicherungsgeschäfte und für unsere externen Kunden aufgebaut haben. 

Integrierte Investmentlösungen

Die Delta Lloyd Asset Management teilt ihre Aktivitäten des Portfolio-Managements in zwei Bereiche auf: das Investment-Office und Investments.

Investment-Office

Im Investment-Office ist sämtliches Investment-Fachwissen von DLAM gebündelt. Es zeichnet verantwortlich für die Investmentstrategien in allen Vermögensklassen und bietet den Kunden maßgeschneiderte Lösungen. Eine der Hauptstärken dieses Teams besteht in der engen Zusammenarbeit mit unseren Experten in den verschiedenen Anlagekategorien. Ein Kreditanalyst betrachtet die Firma mit anderen Augen als ein Aktienanalyst. Generell konzentriert sich ersterer eher auf die Risiken, d. h. auf die Kehrseiten, während letzterer eher die Gelegenheiten für eine Erhöhung der Aktienkurse, also die Vorteile, im Blick hat. 

Investments

Die Investmentabteilung besteht aus mehreren Investmentteams. Diese Teams sind für sämtliche Managementaktivitäten bezüglich der Investitionsportfolios verantwortlich. Es obliegt einer Anzahl unterschiedlicher Teams, sich um die bestimmten Vermögens(sub)klassen zu kümmern. Neben diesen Investmentteams ist in der Investmentabteilung ebenfalls ein Handelsteam tätig.

Investmentkomitee

Das Investitionskomitee unter der Leitung des CIO basiert auf drei Regelstufen: Die lockersten Regeln gelten hochliquiden Wertpapieren, bei denen die entsprechenden Teams für die Entscheidungsfindung verantwortlich zeichnen. Diese Positionen werden während der Anlagesitzungen periodisch besprochen. Eine mittelstrenge Regelung gilt für weniger liquide Wertpapiere, während die strengsten Regeln für illiquide Wertpapiere erlassen wurden, wie beispielsweise für Private Debt. Das Komitee für Neuinvestitionen trägt die Verantwortung für die Entscheidungsfindung bezüglich der beiden zuletzt genannten Segmente.

Die Investitionskomitees sind für die Entscheidungsfindungen für jede Vermögensklasse verantwortlich. Um Anlageentscheidungen auszuführen, arbeitet jeder Portfolio-Manager im Investitionskomitee mit dem zentralen Investment-Office zusammen.

Risikomanagement

Unser Fokus liegt auf Vielfalt undZusammenarbeit und garantiert ein hohes Risikobewusstsein bei jeder Investmententscheidung. Mit dieser Maßgabe erreichen wir, dass Schwankungen nach unten geringer ausfallen und erhöhen somit die Chancen, dass die Performance die Benchmark übertreffen wird. Dies ist bei Weitem effektiver als nur den neuesten Trends hinterherzujagen. Unser Fokus gilt der Minimierung des Risikos.

 

schließen
schließen